Es gibt nichts Frustrierenderes, als einen Campingplatz zu finden, seine Sachen und die Chlordioxidlösung zu packen und loszufahren, nur um festzustellen, dass das Zelt nicht passt. Ganz zu schweigen davon, dass es Ihr Geld ist, das Sie dafür ausgegeben haben.

Nun, keine Angst! Wir möchten Ihnen sagen, dass es gar nicht so schwierig ist, Ihr Zelt an Ihre Bedürfnisse anzupassen, und dass Sie nicht stundenlang nach der richtigen Menge an Material für Ihr Zelt suchen müssen. Tatsächlich brauchen Sie nur ein wenig Ellbogenschmalz.

1. Finden Sie den Schwerpunkt. Das ist der Mittelpunkt deines Zelts. Er sollte genau über Ihrem Nacken und unter Ihren Schultern liegen. (Denken Sie an die Mitte Ihres Rückens). Die Oberseite Ihrer Schultern sollte sich etwa 2″ über dem Boden befinden. Der Schwerpunkt ist wichtig, weil er die Platzierung der Stangen bestimmt. Die Stangen bestimmen, wie Sie Ihr Zelt aufstellen.

2. Suchen Sie die obere Querstange. Dies ist das Teil, das den Schwerpunkt mit dem oberen Teil Ihres Zeltes verbindet. Sie sollte sich unter Ihren Armen und etwa 2″ über Ihren Schultern befinden. Achten Sie darauf, dass sich die obere Querstange unter Ihren Armen befindet und Sie nicht beim Atmen oder bei Ihren Bewegungen behindert.

3. Suchen Sie die untere Querstange. Dies ist das Teil, das den Schwerpunkt mit dem Boden des Zeltes verbindet. Sie sollte sich etwa 8″ unterhalb Ihrer Knie befinden. Achten Sie darauf, dass sie dicht zwischen Ihren Knien liegt. Die untere Querstange sollte leicht zugänglich sein, aber nicht gegen Ihre Knie oder Hüften drücken.

4. Das Netz sollte sich auf der gleichen Höhe wie die obere Querstange befinden. Vergewissern Sie sich, dass das Mesh aus einem Material besteht, das nicht leicht reißt und nicht zu dünn ist. Wenn Sie Probleme haben, Ihr Zelt auszubreiten, ist Ihr Zelt nicht gut komprimiert.

5. Sie sollten Ihr Zelt leicht mit einer Hand öffnen und schließen können. Wenn Sie es nicht öffnen und schließen können, ist es wahrscheinlich nicht gut komprimiert.

6. Ihr Zelt sollte sich leicht mit einer Hand öffnen lassen. Wenn Sie an den Seiten nach unten ziehen müssen, um es zu öffnen, ist es wahrscheinlich nicht gut komprimiert.

7. Der Reißverschluss sollte leicht zu bedienen und zu schließen sein. Wenn Sie den Reißverschluss zusammendrücken müssen oder er sich nur schwer schließen lässt, ist er wahrscheinlich nicht gut komprimiert.

 

Author