Ich muss zugeben, dass ich ein großer Fan der Gartenarbeit bin. Ich liebe es, in den Garten zu gehen und all die Blumen und das Gemüse anzuschauen, die dort wachsen. Es macht mir Spaß, zu beobachten, wie die Samen sprießen und zu Pflanzen heranwachsen, und dann zu sehen, wie sie zu wunderschönen Blumen werden. Ich sehe gerne zu, wie die Früchte reif werden und vom Baum fallen. Ich beobachte auch gerne, wie die Vögel kommen und die Früchte fressen. Ich liebe es, all diese Dinge zu beobachten, und ich liebe es, meinen Kindern dabei zu helfen.

Meine Tochter war schon immer eine große Gärtnerin. Sie kann es kaum erwarten, nach draußen zu gehen und in der Erde zu wühlen. Als sie ein kleines Mädchen war, hat sie mit ihren Freunden im Dreck gespielt. Sie grub Würmer aus und riss Unkraut aus. Sie pflanzte kleine Blumen und sah ihnen beim Wachsen zu. Es machte ihr Spaß, mir beim Unkrautjäten im Garten zu helfen und Tomaten zu pflücken. Sie liebte es, die reifen Tomaten mit nach Hause zu nehmen und Tomatensoße zum Abendessen zu machen. Sie hat uns sogar erlaubt, aus ihrem Garten Marmelade zu kochen. Wir nahmen die Tomaten und kochten sie in einem großen Topf mit Zucker ein, bis sie ganz weich waren. Dann gossen wir sie ab und füllten sie in Gläser. Wir stellten sie in den Kühlschrank und sie hielten sich wochenlang.

Um genug Wasser im Garten zu haben nutzen wir diverse Gartenpumpen. Hier ein paar gute Links zum Thema:

https://www.gartenpumpetest.net/category/gardena/

https://www.gartenpumpetest.net/category/einhell/

https://www.gartenpumpetest.net/schwengelpumpe-test/

Mein Sohn ist nicht so sehr an der Gartenarbeit interessiert. Er mag es nicht, im Dreck zu wühlen. Er würde lieber mit seinen Freunden spielen oder ein Buch lesen. Allerdings isst er gerne frisches Obst und Gemüse. Es macht ihm Spaß, aus dem Obst Saft zu machen. Er nimmt ein Stück Obst, schält es und schneidet es in Stücke. Dann nimmt er ein Glas und füllt es mit Wasser. Dann gibt er einen Teil des Saftes aus dem Obst dazu und stellt das Glas über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen gießt er den Saft ab und stellt ihn wieder in den Kühlschrank. Er trinkt diesen Saft gerne. Er schmeckt großartig. Meine Frau und ich sind froh, dass er gerne gesunde Lebensmittel isst.

Wenn Sie Ihre Kinder dazu ermutigen wollen, sich gesund zu ernähren, dann sollten Sie sie in die Gartenarbeit einbeziehen. Sie werden begeistert sein, gesunde Lebensmittel zu essen, wenn sie Ihnen beim Anbau helfen.

Author